Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEARCHIV

Januar 2017

MELDUNG:

11. Januar 2017

Entwicklung am Dyckerhoffbruch stößt bei SPD-Mitgliedern auf großes Interesse

Arbeitskreise von Partei und Fraktion befassen sich intensiv mit Zukunft von Ostfeld und Kalkofen
Bei einer gemeinsamen Arbeitskreissitzung der Arbeitskreise Stadtentwicklung, Umwelt und Finanzen sowie des Forum Wirtschaft von SPD und SPD-Fraktion am Dienstag konnten sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ausführlich über die ersten Schritte bei der Entwicklung des ehemaligen Geländes der Firma Dyckerhoff im Osten Wiesbadens informieren. Jo Mengden, Projektleiter für die Konzeptionierung des „Dyckerhoff-Bruchs (Kalkofen/Ostfeld)“, berichtete hierbei unter dem Aspekt „Neue Chancen für Wiesbaden“.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

06. Januar 2017

Bademeister nicht für Vorfälle im Thermalbad verantwortlich

David: Forderung der AfD nach straffer Führung haltlos
Dass Fäkalien im Schwimmbecken nicht auf die leichte Schulter genommen werden, zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiesbadener Schwimm- und Thermalbäder immer wieder. Sobald eine Verunreinigung bemerkt wird, wird das Becken umgehend gereinigt. „Die Bademeister und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bäder für solche Vorfälle an sich verantwortlich zu machen, halte ich allerdings für abwegig“, erklärt Michael David, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rathaus. Er wendet sich damit gegen die haltlosen Vorwürfe der AfD bezüglich der Personalführung bei mattiaqua und die Forderung, die Badeordnung strikter durch die Bademeister durchsetzen zu lassen.
[mehr ...]

MELDUNG:

Wiesbaden, 03. Januar 2017

SPD kritisiert Entscheidung gegen Windkraft

Das Regierungspräsidium in Darmstadt hat in seiner jüngsten Entscheidung die geplanten Windkraftanlagen auf dem Taunuskamm abgelehnt. Die SPD-Fraktion in der Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung hält diese Entscheidung für nicht nachvollziehbar.
[mehr ...]